4 Gute Gründe für das Medizinstudium
4 Gute, ungewöhnliche Gründe für das Medizinstudium
19. Mai 2019
Häufige Fragen zum Medizinstudium
FAQ zum Medizinstudium – Häufig gestellte Fragen
9. September 2019

Wo Medizin studieren?

Wo Medizin studieren?

Wo Medizin studieren? So findest Du die richtige Uni!

Medizin studieren - Ja! - Aber Wo?

Du fragst Dich, wo und an welcher Uni du Medizin studieren sollst? Spätestens bei der Bewerbung um einen Studienplatz musst Du Dir diese Frage zwangsläufig stellen. Im folgenden Blogbeitrag geben wir Dir wichtige Kriterien an die Hand, durch die Dir die Studienplatzwahl erleichtert wird!
Zusätzlich findest Du eine Tabelle, mit der Du die Kriterien nach deinen Präferenzen sortieren kannst. Unter dieser Tabelle findest Du die Kriterien ausführlich erklärt.
Info: Scrolle die Tabelle nach links und rechts!

Wo Medizin studieren? Eine Übersicht

Uni/ StadtAuswahlgrenze im AdHWeitere Auswahlkriterien?MieteEinwohnerzahl Stadt in TausendBestehnsquote 1. StaatsexamenStudiengang
Aachen1,1Nein€€€250ModellModell
BerlinHAM-NatJa€€€€3600ModellModell
Bochum1,3Ja€€36082,6 %Reform
Bonn1,2Nein€€€€32087,4 %Regel
Bonn-Siegen1,3Nein€€100keine Angabe
Dresdeneigene BerechnungJa€€540ModellModell
Duisburg Essen Campus Essen1,5Ja€€58090,0 %Regel
Düsseldorf1,2Nein€€€€610ModellModell
Erlangen-Nürnberg0,9Ja€€€€11091,9 %Regel
Frankfurt1,4Ja€€€€€74092,0 %Regel
Freiburgeigene BerechnungJa€€€€23094,2 %Regel
Gießeneigene BerechnungJa€€€€8579,4 %Regel
Göttingeneigene BerechnungJa€€€12087,0%Regel
Greifswaldeigene BerechnungJa€€6091,1 %Regel
Halle-Wittenberg1,3Ja23089,7 %Regel
HamburgHAM-NatJa€€€€1800ModellModell
Hannovereigene BerechnungJa€€€530ModellModell
Heidelbergeigene BerechnungJa€€€€16095,9 %Regel
Heidelberg/ Mannheimeigene BerechnungJa€€€€305Modell Modell
Jena1,4Ja€€€11091,1 %Regel
Kiel1,2Ja€€25088,8 %Regel
Köln1,5Ja€€€€1060ModellModell
Leipzig1,2 TMS / 1,6 AusbildungJa€€56095,1 %Regel
Lübeckeigene BerechnungJa€€22094,7 %Regel
MagdeburgHAM-NatJa24097,1 %Regel
Mainz1,1Ja€€€€21089,7 %Regel
Marburg1,1Ja€€€€8087,4 %Regel
München1,1Ja€€€€€145092,5 %Regel
MünsterEinladung bis 1,1Ja€€€€31090,8 %Regel
OldenburgEinladung bis 1,2 | eigene BerechnungJa€€€170ModellModell
Regensburg1,0Ja€€€€15089,1 %Regel
Rostockeigene BerechnungJa€€21093,2 %Regel
Saarland /Homburg1,3Ja€€4584,0 %Regel
Tübingeneigene BerechnungJa€€€€9094,8 %Regel
UlmAusbidung 1,1 | TMS 1,455Ja€€€€12595,5 %Regel
Würzburg1,0Ja€€€€12584,1 %Regel

Kriterium 1: NC und Auswahlkriterien der Universität

Es ist kein Wunder, dass der Numerus Clausus und die Auswahlkriterien der Uni das erste und wichtigste Kriterium sind. Immerhin musst Du zuerst schauen, wo Du Chancen auf einen Studienplatz hast, wenn Du wissen möchtest, wo Du Medizin studieren kannst. In der oben stehenden Tabelle findest Du die Auswahlgrenzen der Unis kurz zusammengefasst.
An welchen Unis du Chancen hast, kannst Du bei uns ganz leicht auf unserer Chancen-bewerten-Seite herausfinden.
Wenn Du eine übersichtliche Tabelle der Unis mit Auswahlgrenzen und ihren Kriterien suchst, wirst Du hier bei uns fündig.

Kriterium 2: Nähe zur Heimat

Möchtest Du zuhause bei Deinen Eltern, in einer anderen Stadt, oder sogar am anderen Ende von Deutschland Medizin studieren? Das ist ganz klar eine Typsache.
Während Du zuhause wahrscheinlich günstiger leben kannst, kannst Du in einer fremden Stadt neu anfangen, Dich weiterentwickeln und Verantwortung für Dich übernehmen. Wo Du Medizin studieren möchtest, ob nah oder fern, hängt also komplett von Dir ab! Alles hat seine Vorteile!

Kriterium 3: Mietkosten in der Stadt

Wie viel Geld musst Du einplanen? Eine Frage des Lebensstandards und der Möglichkeit eine Wohnung zu finden. In einigen Städten kannst Du schon für relativ kleines Geld gut leben, wohingegen Du in einigen Städten froh sein kannst, wenn Du überhaupt eine Wohnung oder WG findest.
In der Tabelle haben wir die ungefähren Mietkosten auf einen Index gepackt. So findest Du die Universitätsstadt, die zu Deinem persönlichen Budget passt:

Legende: Mietkosten Index

€€€€€
Mietpreis weit über Bundesdurchschnitt
€€€€
Mietpreis über Bundesdurchschnitt
€€€
Mietpreis ungefähr auf Bundesdurchschnitt
€€
Mietpreis unter Bundesdurchschnitt
Mietpreis weit unter Bundesdurchschnitt

Kriterium 4: Größe der Stadt und Kultur

Was liegt Dir eher? Die unbegrenzten Möglichkeiten einer pulsierenden Großstadt? Oder doch lieber die Ruhe kleinerer Städte oder des Landes?
In unserer Tabelle kannst Du die Städte für das Medizinstudium nach der Einwohnerzahl sortieren!
Neben der Einwohnerzahl sind auch die Freizeitaktivitäten interessant. Immerhin möchtest Du ja auch mal was anderes machen als Lernen, oder?

Kriterium 5: Wie gut ist die Lehre an der Uni?

Welche die beste Universität für das Medizinstudium ist, ist nur schwer festzulegen. Es gibt ja keine offizielle Punktetabelle wie in der Bundesliga.
Allerdings kann man die Bestehensquoten beim ersten Staatsexamen als Indikator für die Lehre in der Vorklinik sehen! Die ersten beiden Staatsexamina werden zentral für ganz Deutschland erstellt, sodass jeder Medizinstudent in einem Jahrgang die gleiche Prüfung schreibt.
Ausnahme: An Unis, die einen Modellstudiengang anbieten, werden andere Staatsexamensprüfungen abgelegt, daher werden diese hier nicht berücksichtigt.

Achtung: Der Vergleich funktioniert nicht umgekehrt! Nur weil eine Uni eine niedrigere Bestehensquote hat, heißt das nicht, dass die Lehre hier schlechter ist! Wie hoch die Quoten sind, hängt von zahlreichen (teils unbekannten) Faktoren ab!

Außerdem hat jeder Mensch einen anderen Lerntypen. Manche gehen gerne in die Vorlesungen, um sich Vorträge anzuhören, andere schauen sich lieber Lernvideos im Internet an. Wir persönlich sind froh, wenn wir die Freiheit bekommen, unseren Lernplan selbst strukturieren zu dürfen!

Info: Wir haben hier die Bestehensquoten aus dem Ersten Staatsexamen (Physikum) vom Herbst 2018 genommen. Den ausführlichen Bericht findest du hier.

Kriterium 6: Regel- oder Modellstudiengang?

Auch ein wichtiges Kriterium, dass Du berücksichtigen solltest. Einige Unis bieten einen Modellstudiengang an. Das heißt, dass hier der klassische Studienablauf (Regelstudiengang) abgeändert wurde und eventuell auch andere Staatsexamensprüfungen abgelegt werden. Das hat zur Folge, dass es schwieriger wird, Deinen Studienort in höheren Semestern zu einem anderen Studiengang / Studienstandort zu wechseln. Manche Klausuren und Kurse werden Dir bei einem Wechsel zum Regelstudiengang eventuell nicht angerechnet werden. Diese müsstest Du dann wiederholen.
Zwischen Regelstudiengängen (und Reformstudiengang) ist ein Wechsel der Uni weniger kompliziert. Der Reformstudiengang in Bochum ist eigentlich einem normalen Regelstudiengang relativ ähnlich.

Was ist besser?

Das kann man pauschal nicht sagen. Regelstudiengänge haben einen routinierten Ablauf und bestehen seit vielen Jahren und haben hervorragende Ärzte ausgebildet! Modellstudiengänge sind neuer und verwenden neue Module oder Lernen nach Organsystemen! Welches davon Dir besser gefällt, musst Du für Dich selber entscheiden, aber so oder so lernst Du die gleiche Anatomie, die gleiche Biochemie und die gleiche Physiologie!

Wo möchtest Du Medizin studieren?

Wenn Du Fragen, Anregungen oder Ideen hast, kannst Du Dich gerne über unser Kontaktformular auf unserer Kontaktseite bei uns melden! Wir freuen uns auf Deine Nachricht!
Top